Staat - Migration - Globalisierung

Velagic, Alen; GRIN Verlag;
Staat - Migration - Globalisierung
Tlač na objednávku

Staat - Migration - Globalisierung

Velagic, Alen; GRIN Verlag;
Kniha
14,34 €
Tlač na objednávku
Predpokladané dodanie vo štvrtok, 06. januára 2022
14,34 € s DPH
Ušetríte 2,53 € 16,87 € (-15%)
Pridať do košíka
Essay aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Politik - Sonstige Themen, Note: Sehr gut, Universität Wien, Veranstaltung: Ringvorlesung Sozialwissenschaften und gesellschaftlicher Wandel - aktuelle Debatten , Sprache: Deutsch, Abstract: Im 18. Jhd. stellte sich unter anderem der Schriftsteller und Philosoph Jean-Jacques Rousseaufolgende Frage:"Wie findet man eine Gesellschaftsform, die mit der ganzen gemeinsamen Kraftdie Person und das Vermögen jedes Gesellschaftsgliedes verteidigt und schütztund Kraft dessen jeder einzelne, obgleich er sich mit allen vereint, gleichwohl nursich selbst gehorcht und so frei bleibt wie vorher?"Um diesen Status zu erreichen ist die "Übertragung der gesamten Macht und Stärke auf einenMenschen oder eine Versammlung von Menschen, die ihren Einzelwillen durch Stimmenmehrheitauf einen Willen herabsetzen können. Wenn dies geschehen ist, nennt man dieseeine Person oder diese Versammlung von Menschen als die vereinte Menge Staat".2Nachdem nun der Glaube bestand, indem ein Mensch oder eine Versammlung von Menschengefunden wurde, welche bereit ist/sind jene Person und dessen Vermögen zu schützen, die siein diese Position "einberufen" hat/haben wurde bald deutlich, dass diese Machtpositionennegativ benützt wurden um das private Vermögen anzureichern. Indem dieser sogenanntenMenge Staat jegliche Gewalt zugesichert wurde über Land und Leben waren einfache Menschen(Menschen ohne politische Rechte, z.B. Handwerker oder Bauern) der gnadenlosenWillkür der TyrannInnen ausgesetzt.Es scheint in der Tat so zu sein, um politische Rechte zu bekommen muss die Bereitschaft dasein diese Rechte auf jede nur erdenkliche Art und Weise erreichen zu wollen. In der Steinzeitentschied allein die physische Stärke eines Individuums über die Stellung in der Gruppe. Dadurchkonnte Anspruch auf den Partner, ein Stück Fell oder rohes Fleisch erhoben werden. Inden frühzeitlichen Hochkulturen entwickeln sich aus einfachen Menschen mit bestimmtenFähigkeiten, wie der Heilung von Kranken oder überlegene Stärke, regionale HerrscherInnen.
EAN
9783640291724
ISBN
3640291727
Typ produktu
Paperback / softback
Vydavateľ
GRIN Verlag
Stránky
28
Jazyk
German
Rozmery
210 x 148 x 3
Čitatelia
General
Autori
Velagic, Alen
Edícia
3. Aufl.
PRODUCT UPDATE
Súvisiace produkty
16 266 209
kníh
3 199 645
e-kníh
Práve toľko titulov máme v ponuke
Osobný odber zdarma v Bratislave, Banskej Bystrici a Košiciach
Doprava nad 50 Eur zdarma
Knihy z celeho sveta
Najväčšia knižná ponuka na slovenskom internete

Akceptujeme

PayPal Visa Visa Electron Maestro Mastercard
Tento web používa k poskytovaniu služieb, personalizácii obsahu a analýze návštenosti súbory cookies. Kliknutím na tlačidlo "Súhlasím" k tomu udelujete súhlas. Pokiaľ nesúhlasíte, nebudeme žiadne súbory cookies okrem tých nevyhnutných počas Vašej návštevy ukladať a nijak používať. Konkrétne informácie o spracovaní osobných údajov, súboroch cookies a o tom, ako ich používame, nájdete tu.
Súhlasím Nesúhlasím